Mittwoch, 29. April 2015

Downton-Abbey-inspiriertes Nähen

Ihr Lieben,

beim Film-und-Serien-Sew-Along haben sich interessante Näherinnen um Luzie und Karin versammelt, um am Film angelehnte Kleidung zu nähen.

Mich hatten die Kostüme, die in der Downton Abbey Serie getragen werden, sehr inspiriert und ich hatte bereits drei Kleidungsstücke danach genäht.

Downton Abbey

Die Downton Abbey Serie hatte mich zu meinem Weihnachtskleid 2014 angeregt. Schon im Jahr zuvor gefiel mir die von Anna von paunnet genähte Robe Viviane von République du Chiffon sehr gut. Da Anna ähnliche Körperproportionen hat wie ich und die Passe so hübsch wirkt, kaufte ich den Schnitt, obwohl er dem des Malvarosa Dress von pauline alice, den ich bereits hatte, sehr ähnlich ist.

Quelle: République du Chiffon

Der Download-Schnitt war bei unserem Laserdrucker zum Teil nicht sichtbar, da der Originalschnitt offensichtlich mit verschiedenen Farben von Hand gezeichnet ist. Bei einem anderen Drucker konnte ich die Ärmelkonturen dann sehen. Die Klebe-und Ausschneiderei macht mir keinen Spaß, aber da muss man durch.

Die Nahtzugaben müssen hier zugegeben werden, ich habe 1,5cm zugegeben. Den Wollstoff habe ich mit 2 Verschlusskappen Hoffmanns Flüssigstärke auf 2l Wasser gestärkt und über einer Türe möglichst fadengerade zum Trocknen aufgehängt. Nach dem Zuschneiden habe ich Ausschnitt und Schulterkanten sofort mit Nahtband auf der RECHTEN Seite verstärkt. Das verschwindet in der Passe, und so bleibt das Kleid innen schön.


Für das Rockteil habe ich zwei volle Soffbreiten genommen, da der Stoff so schön fließt. Die Passe habe ich weder wattiert noch abgesteppt, da mein Seidenstoff relativ fest und schon bestickt war. Bei Punkt 5 der Nähanleitung muss man aufpassen. Vorder- und Rückenteil müssen LINKS auf LINKS an den Schultern zusammengenäht werden, dann verschwinden die NZ in der Passe. 

Alle anderen Nähte habe ich von innen mit einer (falschen?) Kappnaht versehen, um sie zu verstärken. Mit dem passenden Berninafuß Nr.71 ging das relativ schnell. Nach dem Nähen der Naht habe ich die hintere NZ zur Hälfte zurückgeschnitten und dann die Kappnähte nach Anleitung genäht. Von Hand umgebügelt wird das sicher schöner, aber mit dem Fuß geht es einfach schnell. Meine Kleider säume ich fast immer mit dem Schmalsaumfuß Nr. 69. Mit etwas Übung wird das fast immer schön und ergibt einen ganz schmalen Saum. Falls ein Stückchen nicht richtig gefasst wird, trenne ich dieses Stückchen wieder auf und nähe  es nach.

Downton Abbey



Stoff: ganz zarter, fließender Wollstoff mit Blumenprint und bestickter Seidentaft von Garçonne, Freiburg. Mit dem Seidenstoff bezogener Knopf (danke, Elke!)

Schnitt: Robe Viviane von RDC (République du Chiffon)
Größe 38
Oberteil 7cm kürzer, Rock entsprechend länger. Für mich stimmen die Proportionen dann besser.

Ich liebe den fließenden Fall des Stoffes. Statt eines Futters trage ich ein gekauftes Unterkleid darunter (Viskosejersey, Hanro). Obwohl ich erst Zweifel wegen der Schnitt-und Stoffwahl hatte und eigentlich vermutet hatte, dass ich das Kleid wahrscheinlich nur zu Weihnachten tragen werde, hat es sich als sehr tragbar und angenehm entpuppt. Ich trage es sehr gerne und fühle mich darin sehr wohl. Der Schnitt ist nicht maximal schmeichelnd, aber für ein gutes Essen ist immer Platz!



Dazu zeige ich Euch hier Lavinia von Andi Satterlund, durch die dickere Wolle (Rowan Kid Classic) im Nu gestrickt (kleinste Größe). Im Alltag trage ich die Teile nicht zusammen.



Auch die Mäntel von dem früheren Jahrzehnt bei Downton Abbey fand ich sehr schön.  Ich habe mir nach dem Schnitt J-024 von Garçonne, Freiburg, im Januar diesen Übergangsmantel aus Walk, auch von Garçonne, genäht:





Schnitt: Schößchenmantel J-024 von Garçonne, Freiburg
Größe 36
Stoff: recht dünner Woll-Walk von Garçonne
Nähte: wie von Garçonne empfohlen doppelt abgesteppt und Saumzugaben je nach 1. und 2. Steppnaht abgeschnitten; das ergibt eine sehr schöne Verarbeitung. Keine Säume; der Walk ist einfach abgeschnitten. Die beiden Knopflöcher habe ich in der Schneiderei von Garçonne nähen lassen!

Die Größe 36 ist etwas knapp, wie man auf der Aufnahme von hinten sieht. Beim Tragen stört das aber nicht. Leider habe ich beim Bügeln trotz Teflonsohle Farbflecken eingebügelt. Dafür muss ich noch eine Lösung finden.

Im letzten Sommer hatte ich bereits ein Downton-Abbey-inspiriertes Sommer-Leinenkleid genäht: Malvarosa von Pauline Alice. Dazu vielleicht ein andermal mehr.


Noch zwei filminspirierte Bilder vom Sonntag:



Kann man Downton Abbey als Inspirationsquelle wiederfinden?

Viele Nähbegeisterte treffen sich heute hier beim von Sybille von dasbürofürschönedinge im Gillian Dress und wunderbarer Jacke mit schönen Bildern aus Paris angeführten MeMadeMittwoch!

Am 1. Mai fängt der von Zoe von So Zo...What do you know? angeführten Me-Made-May'15 an: Treffen wir uns dort?

Ich bin gespannt, SaSa

Kommentare:

  1. Wundervoll, besonders der Mantel hat es mir angetan. Den hätte ich gerne :).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Melanie! Näh' Dir einen, das ist mit dem Walk ganz unkompliziert.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  2. Deine Interpretation des Downton Abbay-Kleides gefällt mir gut. Absolut alltagstauglich. Ganz angetan bin ich von der Kombination Kleid mit Jacke. Toll!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr sehr schicke Sachen!!! Das Kleid ist ganz hinreissend, aber noch mehr gefällt mir dein Mantel. Der ist ja ganz hinreissend! Alles in allem gefällt mir dein 20er Jahre Stil und der ist sehr gelungen.
    Liebe Grüsse, Sylvie

    AntwortenLöschen
  4. Schön, daß Du ein Modell von RDC hier vorstellst. Ich habe nämlich auch (unverschämter- oder besser unvernünftigerweise) 3 Schnitte von denen hier bei mir liegen und auch das Kleid ANNE-MARIE schon zugeschnitten, aber noch nichts darüber gebloggt.
    Alles sehr schön. werde jetzt öfter bei dir vorbeischauen.
    Liebe Grüße!
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich auf Deine Kleider von RDC gespannt!
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  5. Der Mantel ist ja toll geworden. So eine schöne Farbe. Das Kleid muss ich gestehen, ist jetzt nicht so sehr mein Stil.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen netten Kommentar! Das Kleid war für Weihnachten, sonst hätte ich es mir so sicher auch nicht genäht.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  6. Ich bin begeistert: Das Kleid und die Farben sind ja toll und dann noch der wunderschöne Mantel obendrauf. Eine sehrsehr gelungene Umsetzung und außerdem endlich mal eine Serie, die ich kenne, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Susanne! Ja, ich kannte die Serien (bis auf Frau Haas) auch alle nicht.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  7. Ich bin auch beigeistert - du hast den Geist von Downtown Abbey eingefangen, ohne dass die Sachen kostümiert wirken. Das ist alles ganz von heute, aber doch auch ein bißchen nostalgisch. Das Kleid finde ich besonders schön, die beiden Stoffe passen so perfekt zusammen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das war genau meine Absicht; schön, dass Du es auch so empfindest!
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  8. Die ganze Kombi und alle Einzelteile finde ich wunder- wunderschön. Ich kenne den Film nicht, werde aber sofort googeln. LG Agathe

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab mal schnell gegoogelt, diese Serie gibt es ab 24.5.2015 wieder in 3sat. Werde ich speichern und bin schon ganz gespannt. Grüße von Agathe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann viel Spaß beim Schauen! Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  10. Das Outfit ist super und steht Dir sehr gut!
    Komplliment und liebe Grüße
    Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment und liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  11. Hach, hach, hach, das wird ja immer schöner je weiter man runterscrollt. Der Mantel wäre mir jetzt gar nicht so entgegengesprungen, aber nun an dir gesehen finde ich den Schnitt extrem schön. Muss ich also doch mal wieder zu Garçonne :) Ein rundum perfektes Outfit.
    Viele Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Danke, Melanie! Ja, geh' mal zu Garçonne, die haben so schöne Stoffe!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  13. die Farben sind so schön zusammen und der Mantel ist einfach ganz großes Kino, da wären sogar die Damen aus Downtown Abbey neidisch.

    LG Bella

    AntwortenLöschen
  14. Wahnsinn. Du wirfst mit den tollsten Schnitten, Stoffen und Strickmustern um Dich - dazu diese traumhafte Kulisse :Ich werde 3sat schauen. Und ich brauche Handschuhe...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen lieben Lommentar!
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
    2. Ich meine natürlich: Danke für Deinen lieben Kommentar!
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  15. Hach, ist das toll, dass du jetzt Blogger. Auf deine Viviane war ich so gespannt. Ich war mir ja bei dem Schnitt nicht sicher, ob der was ist. Als du angekündigt hast, dass du das Kleid nähst, habe ich nochmal liebevoller draufgeguckt. Ich finde es ist wunderschön geworden. Ungewöhnlich und trotzdem sehr tragbar..
    Der Mantel ist auch klasse, so viele tolle Sachen in einem Post.
    Ich freue mich schon sehr auf den MeMadeMay. Keine Party ohne mich.
    Auf deine Beiträge freue ich mich jedenfalls sehr.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, danke für Deinen lieben Kommentar! Auf den MeMadeMay bin ich sehr gespannt und auch ein wenig aufgeregt. Mir fällt das mit den Fotos sehr schwer. Letztes Jahr hat es mir aber sehr viel Spaß gemacht, bei der Gruppe dabei zu sein. Ich freue mich drauf,
      liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  16. Dein Outfit gefällt mir und die Farben passen zu Dir.
    Als ich das Kleid gesehen habe, dachte ich, den Stoff kennst du doch..
    Daraus habe ich mir eine Bluse genäht. Der Stoff trägt sich super angenehm leicht, aber warm.
    Den Mantelschnitt kenne ich auch irgendwo her ;-)
    Viele Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Stoffe kennst Du ja alle! Und den Mantelschnitt!
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  17. Ganz klare erkennt man deine Inspiration wieder. Eigentlich sind so Schnitte eher nicht so meins, aber deine Bilde habe mich sehr überzeugt. Du hast das Kleid mit farblich abgestimmten Strumpfhose und Schuhen sehr schön kombiniert. Die Lavania ist ja super, mein absoluter Favorit von dem heute gezeigten, aber auch der Mantel ist sehr, sehr schön. LG, Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Anni! Es freut mich, dass Dir die Lavinia so gut gefällt!
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  18. Wow - bin einfach Sprachlos. So Schön! Ich liebe das Outfit mit dem Mantel.
    So eine schöne Kombi. Auch das Strickbolero ist ein Traum. Schön wenn man Stricken kann.
    Die Farben sind so schön. Ein einzigartiges Kleid - Wahnsinn! Na ja und Downton Abbey Fan bin ich auch :)))) Ganz liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen
  19. Oh, danke, Anita, für Deinen lieben Kommentar!
    Liebe Greüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  20. Also, ich kenne zwar Downton Abbey nur vom Hörensagen, aber Dein Kleid passt sehr gut zum englischen Stil, könnte ich mir vostellen. Die Kombination von Spitze und Blumenmuster passt toll und das Kleid steht Dir hervorragend. Der Mantel schein auch ein wirkliches Meisterstück zu sein. Der sieht perfekt verarbeitet aus.
    Liebe Grüße,
    Stef

    http://seaofteal.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Stef! Schau' Dir Downton Abbey mal an, es lohnt sich! Liebe Grüße, SaSa

      Löschen
  21. Ein wunderbares Outfit. Besonders hat es mir deine Lavinia angetan. Kannst du mir sagen aus welchem Garn du sie gestrickt hast und wieviel du benötigt hast.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Evelyn! Die Wolle war Rowan Kid Classic, ich trage das im Post jetzt nach. Ich weiß nicht mehr wie viel, aber die Wolle hat etwas über 26€ gekostet, da kannst Du es Dir vielleicht ausrechnen.
      Liebe Grüße, SaSa

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
I appreciate all of your comments, thank you so much for stopping by!
J’apprécie beaucoup recevoir vos commentaires!
Îmi place foarte mult a obtine un comentariu de la tine!